ISGnews # 04


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessierte am Bahnhofsviertel in Münster,

heute senden wir Ihnen eine weitere Ausgabe der ISGnews mit aktuellen Informationen aus der Vereinsarbeit und wissenswerten Entwicklungen im Bahnhofsviertel.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Bahnhofsviertel
Ihr ISG-Team

[Hinweis zum Umgang mit dem Newsletter: Grau markierte Texte sind weiterführende Links. Diese können Sie anklicken, dann werden Sie zum hinterlegten Inhalt weitergeleitet!]

ISGnews im Überblick


Planungsprozess Windthorststraße – Ergebnisse des Gutachterverfahrens


Vier Fachbüros haben auf Grundlage der Ergebnisse der zuvor durchgeführten Bürgerbeteiligung zukunftsfähige Perspektiven für die Nutzung und die Gestaltung der Windthorststraße entwickelt. Die Entwürfe wurden am 23. September 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt. Anschließend tagte ein Fachgremium unter maßgeblicher Beteiligung der ISG, das sich dafür aussprach, auf der Grundlage des Entwurfes des Büros LohausCarl Landschaftsarchitekten weiter an der Aufwertung des Stadtraums Windthorststraße zu arbeiten.

Der Entwurf überzeugt durch einen repräsentativen Auftritt im Abschnitt zwischen Bahnhof und Von-Vincke-Straße. Dort bietet er eine Lösung zur funktionalen Neuordnung des Straßenraums an – mit neuen, hochkronigen Bäumen, Möglichkeiten für Außengastronomie, Fahrradabstellplätzen und Hängeleuchten für eine stimmungsvolle Lichtsituation. Der gesamte Straßenraum ist barrierefrei mit akzentuierten Farbkontrasten als Leitelementen gestaltet. Am Harsewinkelplatz werden die Baumstandorte zu Hochbeeten mit Sitzmöglichkeiten aufgewertet und sorgen so für eine hohe Aufenthaltsqualität. Es werden jedoch nicht alle Ideen des Entwurfs für umsetzbar gehalten. Die geschnittenen Bäume werden wohl keine Chance auf Realisierung haben. Ebensowenig wird die Umsetzung eines Shared-Space-Verkehrsraums im Bereich der Raphaelsklinik und die im gesamten Entwurfsbereich eingefärbte Ortbetonfläche für realisierbar gehalten. Die Gestaltung der Anschlusspunkte am Bahnhof und an die Ludgeristraße ist ebenfalls zu überdenken. Die Stadt Münster hat nun die Aufgabe, den Entwurf im Detail zu prüfen.

Während der Mitgliederversammlung wird noch weiter berichtet.

<<< zum Seitenanfang

Imbiss-Wagen „Burger Grün“ steht zum Verkauf


Der Imbiss-Wagen „Burger Grün“ wird seinen Standort am Hauptbahnhof Münster – Ausgang Hamburger Tunnel (Westseite) aufgeben. Die Niehoff Holding GmbH bietet den Burger-Wagen zum Verkauf und den Standplatz zur Weitervermittlung an.

Bei Interesse an dem Kaufangebot freut sich Frau Dr. Anne Niehoff-Kühne über eine Kontaktaufnahme!

KAUFANGEBOT
Fahrzeugtyp: Koeper
Erstzulassung: November 2009
Ausstattung: ein Getränkekühlschrank, ein doppeltürmiger Kühlschrank, ein Gefrierschrank, zwei Friteusen, ein Lavagrill mit verschiedenen Aufsätzen, eine Wock-Kochstelle, ein Toaster
Preis: 28.000 Euro zzgl. MwSt
Sonstiges: Weitervermittlung der Standplatzvermietung am Ausgang Hamburger Tunnel (Westseite)

KONTAKT
Dr. Anne Niehoff-Kühne
Niehoff Holding GmbH
Lenis Kaffeemanufaktur
Sunderhooker Weg 5-7
48599 Gronau-Epe
Tel:  +49 (0) 2565 1301
Fax:  +49 (0) 2565 5105
E-Mail: dr.anne.niehoff@lenis-kaffee.de

<<< zum Seitenanfang

Grillfest unter dem Mond von Wanne-Eickel


Bei schönstem Spätsommerwetter hat am 10. September 2015 das „Grillfest unter dem Mond von Wanne-Eickel“ auf der Boulefläche der Engelenschanze stattgefunden.

Durch eine Kooperation der ISG mit dem Hansa-Berufskolleg und Streetwork Münster haben angehende Veranstaltungskauffrauen und -männer eigenständig ein Grillfest für jungen Menschen mit dem Lebensmittelpunkt Straße organisiert. Neben Grill und alkoholfreier Cocktailbar gab es ein vielfältiges Rahmenprogramm, das alle Anwesenden begeisterte. Die Einführung in das Kunstprojekt „The Moon in Alabama“ durch die Leiterin der Kunsthalle Dr. Gail Kirkpatrick und der Auftritt des Improvisationstheaters „Glutamat“ waren die Höhepunkte des Festes.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, die das sehr gelungene Grillfest ermöglicht haben!

<<< zum Seitenanfang

Zunehmende Anfragen von Mietgesuchen an die ISG

Die ISG arbeitet kontinuierlich an dem Anspruch, die eigene Service- und Beratungskompetenz für ihre Mitglieder weiter zu entwickeln. Ein Service der ISG ist die Unterstützung der Immobilieneigentümer bei der Suche nach geeigneten Mietern in Zusammenarbeit mit den kooperierenden Maklern. Hierzu werden Anfragen interessanter Mietgesuche exklusiv an die Mitglieder weitergeleitet. Die ISG kann feststellen, dass seit Einrichtung dieses Services die Anfragen an die ISG stetig zunehmen und erste erfolgreiche Ansiedlungen im Bahnhofsviertel begleitet wurden.

Wir möchten bei unseren Mitgliedern dafür werben, diese Serviceleistung in Anspruch zu nehmen!

<<< zum Seitenanfang


Mitglied werden - Die Vorteile einer Mitgliedschaft auf einen Blick!

Das Bahnhofsviertel und die starke Gemeinschaft der ISG kann nur dann schlagkräftig agieren, wenn sich möglichst viele Immobilieneigentümer und Betreiber aus dem Quartier eigenverantwortlich engagieren und aktiv mitmachen. Der Erfolg der ISG wirkt sich dabei unmittelbar auch auf den wirtschaftlichen Erfolg des Einzelnen aus.

Sie sind kein Eigentümer oder Betreiber aus dem Bahnhofsviertel, möchten sich aber für den Standort engagieren, die Arbeit der ISG unterstützen oder auf Mehrwertdienstleistungen des Vereins zugreifen? Dann können Sie auch Fördermitglied in der ISG werden.

Welche weiteren Vorteile Ihnen durch eine Mitgliedschaft entstehen und wie Sie ganz einfach Mitglied werden können, sehen Sie >>> hier.

<<< zum Seitenanfang


Besuchen Sie uns auch bei facebook - wir danken Ihnen für ein "Gefällt mir"!

ISGnews auch mit Freunden, Kollegen und Partnern teilen? Leiten Sie diesen Newsletter gerne weiter!

Wenn Sie die ISGnews nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!


 
 

Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Bahnhofsviertel Münster e.V.
c/o büro frauns  kommunikation | planung | marketing
Schorlemerstraße 4 | D - 48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 53 48 70
Fax: +49 (0)251 53 48 720
Mail: info@bahnhofsviertel-muenster.de
Web: www.bahnhofsviertel-muenster.de