• Bahnhofstraße Nacht

  • Modell

  • Parkhaus Engelschanze

  • Graffiti

  • NRW Bank

  • Rehberger

  • Iduna Hochhaus

  • ISG Flaggen

HERZLICH WILLKOMMEN

Ein Bündnis aus Gewerbetreibenden und Immobilieneigentümern setzt sich zur Förderung des Wirtschafts- und Wohnstandortes Bahnhofsviertel ein.

Aktuelles


Neue Lichterbäume für das Bahnhofsviertel

In der Adventszeit setzt die ISG ihr neues Konzept für die weihnachtliche Ausschmückung des Bahnhofsviertels um. Vier neue Lichterbäume in der Windthorststraße zwischen Hauptbahnhof und Von-Vincke-Straße erstrahlen erstmalig. In der Bahnhofstraße wurden die Standorte der Lichterbäume gründlich überdacht. Alle Lichterbäume stehen nun auf der Mittelinsel und markieren insbesondere die Kreuzungspunkte.

Die Maßnahme wurde durch den Verfügungsfonds "Münster-Innenstadt" gefördert. Die ISG bedankt sich besonders auch bei den privaten Unterstützern Peter Cremer (IPC Beteiligungen GmbH & Co.KG), Richard Koch (Pfandhaus Koch), Georg Krimphove ("Der gute Bäcker H. Krimphove") und Dr. Ulrich Müller. mehr

Sternstunde im Bahnhofsviertel

Landmarken Münster hat eine großzügige Spende in Höhe von 2.000 Euro an das Haus der Wohnungslosenhilfe übergeben. Die Landmarken AG zeigt sich offen für die unterschiedlichsten Belange im Bahnhofsviertel und engagiert sich gerne im Umfeld des künftigen "Hansators". "Mit der Spende wird das Projekt "Musik baut Brücken" unterstützt", so Einrichtungsleiter Thomas Mühlbauer. Außerdem soll mit dem Geld ein Projekt entwickelt werden, bei dem Immobilienfachleute bei der Vermittlung von Wohnraum helfen.

Die ISG hat Landmarken und das HdW zusammengebracht. "Wir freuen uns über die Verbindungen, die zwischen den unterschiedlichsten Akteuren im Bahnhofsviertel entstehen. So tragen wir mit unserem Netzwerk dazu bei, ganz konkrete Verbesserungen zu erreichen", so die zweite Vorsitzende der ISG Uta Deutschländer. mehr

Weihnachtliche Info-Hütte am Berliner Platz

Die weihnachtlich gestaltete Informationshütte gegenüber des Hauptbahnhofs am Berliner Platz, Ecke Windthorststraße, heißt Gäste im Bahnhofsviertel willkommen und dient als erste Anlaufstelle für Fragen. Wie im vergangenen Jahr betreibt die ISG die Info-Hütte wieder in Kooperation mit Münster Marketing.

Für weihnachtliche Atmosphäre sorgt die neue Gestaltung der Info-Hütte. Wer möchte, kann hier auch Glühwein oder alkoholfreie Getränke bekommen. Eine Tombola, für die viele Sponsoren attraktive Preise gestiftet haben, lädt zum Mitspielen ein. Sie wird vom Verein "Kultur in Fahrt e.V." veranstaltet, der die Erlöse für Kunst und Kultur im Bahnhofsviertel einsetzt.

Mit zwei besonderen Aktionen bereichert die ISG die Vorweihnachtszeit zusätzlich: Am 6. Dezember kommt ab 16.30 Uhr der Nikolaus an den Info-Stand. Er liest Nikolausgeschichten vor und hat für Kinder eine kleine Überraschung dabei. Für Wohnungslose bietet die Alexianer Waschküche an jedem Mittwoch im Advent kostenlos ein warmes Mittagessen an.

Die temporäre Münster Information ist bis zum 22. Dezember am Berliner Platz zu finden. Geöffnet hat sie von Sonntag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 21 Uhr.

Verstärkung im ISG-Vorstand

Am 2. Dezember 2019 fand die jährliche Mitgliederversammlung der ISG statt. Die Mitglieder haben Ulrich Lünnemann in den Vorstand gewählt. Ulrich Lünnemann ist Fachanwalt für Steuerrecht und seit vielen Jahren mit Finanz- und steuerrechlichen Fragen der ISG vertraut. Herr Lünnemann ist von nun an Schatzmeister der ISG. Die Geschäftsstelle gratuliert herzlich zum neuen Amt!

Der bisherige Schatzmeister Joachim Thiele wird dem Vorstand weiterhin als Beisitzer angehören. Wir danken Herrn Thiele für sein langjähriges Engagement und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Fassadenlicht: Probebeleuchtung in der Windthorststraße

Die Projektgruppe StandortENTWICKLUNG befasst sich zurzeit mit den gestalterischen Möglichkeiten durch den gezielten Einsatz von Licht im Bahnhofsviertel. Damit will sie zu einer Aufwertung des öffentlichen Raums beitragen. Eine Möglichkeit, positive Effekte zu erreichen, ist die Beleuchtung von Fassaden. Ende März hat die Projektgruppe eine Probebeleuchtung an den Gebäuden Windthorststraße 18 und 20 erfolgreich durchgeführt. Die dauerhafte Umsetzung der Beleuchtung wird nun angestrebt.

Durch die Beleuchtung des Eckgebäudes Von-Vincke-Straße / Windthorststraße wird ein einladender Zugang zur Windthorststraße erreicht. Da das gegenüberliegende Hotel Windthorst bereits beleuchtet ist, entsteht durch das neue Licht eine beidseitig freundliche Eingangssituation. Das Anstrahlen der Fassade Windthorststraße 18 wirkt sich positiv auf den gesamten Straßenraum in diesem Bereich aus, und es wird ein deutlicher Abschluss zum Nachthimmel hin erzielt.

Die Projektgruppe informiert gerne über die Möglichkeiten, durch Beleuchtung positive Effekte zu erzielen. Kontaktieren Sie einfach die Geschäftsstelle!

ISG und "Dein Münster" kooperieren

Die ISG präsentiert ihren Mitgliedern einen neuen Mehrwertdienst. Auf der beliebten Internetplattform „Dein Münster“ erhalten Mitglieder der ISG Bahnhofsviertel Münster einen Rabatt von 10 % auf alle Mitgliedschaften und Leistungen.

Auf der Plattform „Dein Münster" können sich Handel, Handwerk, Dienstleister, Gastronomie und freie Berufe präsentieren. Auf drei Kanälen bietet die Plattform aktuelle Informationen über Angebote der Unternehmen. Darüber hinaus findet man auf "Dein Münster" Neuigkeiten aus Münster einschließlich vieler Veranstaltungen aller Art.

Wie ISG-Mitglieder bestmöglich von dem Projekt profitieren können, erläutert Thomas Fischinger, Geschäftsführer von „Dein Münster“, gerne in einem persönlichen unverbindlichen Gespräch.

ISG und Stadt Münster präsentieren Gestaltungsfibel für das Bahnhofsviertel

Die Gestaltungsfibel formuliert Gestaltungsleitlinien für Fassaden und Werbeanlagen zur Aufwertung des Bahnhofsviertels und macht konkrete Gestaltungsvorschläge. Sie wurde von der ISG in enger Abstimmung mit der Stadt Münster erarbeitet. Die Gestaltungsfibel ist ein freiwilliges Instrument.

ISG und Stadt Münster setzen mit der Gestaltungsfibel einen Investitionsanreiz im Bahnhofsviertel, da eine 10%-ige Förderung der Planungs- und Bauleistungen möglich ist. mehr

Ladenleerstand mit neuem Gesicht

Die ISG Bahnhofsviertel Münster arbeitet mit vielen Projekten an einem angenehmen und interessanten Erscheinungsbild des Quartiers. Ein neues Projekt ist die Folierung von leerstehenden Ladenlokalen. Durch ein ansprechendes Erscheinungsbild werden die Vermietungsbemühungen des Eigentümers unterstützt, und einer Standortentwertung wird aktiv entgegengewirkt.

Die Schaufenster eines ersten Ladenlokals an der Ecke Urbanstraße / Bahnhofstraße haben nun ihr neues Gesicht bekommen.

Eigentümer, die Interesse an einer Folierung ihrer zur Vermietung stehenden Geschäftsflächen haben, können sich an die Geschäftsstelle der ISG wenden.


Projekte

Termine

08. Januar 2020

Projektgruppe StandortMARKETING

10.00 Uhr, Alexianer Waschküche